Within Temptation

Within Temptation

Die niederländische Band Within Temptation, die im Jahr 1996 von der Sängerin Sharon den Adel und dem Gitarristen Robert Westerholt gegründet wurde, kann dem Genre des Symphonic-Metal zugeordnet werden.

Nur zwei Monate nach Gründung der Band 1996 unterschrieben den Adel und Westerholt bereits einen Vertrag mit dem Label „DSFA Records“ und veröffentlichten hierüber im April 1997 ihr Erstlingswerk, das den Namen „Enter“ trug.

Im Anschluss daran tourte die Band durch Deutschland und Österreich und veröffentlichte 1998 die EP „The Dance“, bevor man sich eine Auszeit nahm, die bis ins Jahr 2000 andauerte.

Erst im Anschluss daran nahmen Within Temptation dann mit „Mother Earth“ ihr zweites Album auf, das zu dem bislang größten Erfolg der Band werden sollte und in den Niederlanden, der Heimat der Band, den dritten Platz der Alben-Charts erreichen konnte.

Jedoch kam der wirkliche Durchbruch der Band dann erst im Jahr 2002, als die Single „Ice Queen“ den ersten Platz der Single-Charts in Belgien und den Niederlanden erreichen konnte.

Danach spielte die Band auf einigen der bedeutendsten Festivals, unter anderem auch in Deutschland, und veröffentlichte ihr drittes Album. Es trug den Titel „The Silent Force“, erschien im November 2004 und konnte sich in den Niederlanden an die Spitze der Charts setzen.

Mehrere Singles, Touren, Festivalauftritte und eine DVD-Veröffentlichung später veröffentlichten die Niederländer im März 2007 ihr drittes Studio-Album, das den Namen „The Heart of Everything“ trug. Damit setzte man sich in der Heimat wieder an die Spitze der dortigen Alben-Charts und war erstmals auch in den UK- und US-Charts vertreten.

Wiederum einige Touren, Festivals und erneut eine DVD-Veröffentlichung später, die 2008 unter dem Titel „Black Symphony“ erschien, veröffentlichte die Band im März 2011 dann ihr viertes Studioalbum „The Unforgiving“, wonach ursprünglich eine Tournee folgen sollte. Allerdings musste diese, aufgrund der Schwangerschaft der Sängerin, zunächst verschoben werden. Zwar erreichte „The Unforgiving“ in den Niederlanden nur den zweiten Platz der Alben-Charts, stand aber sowohl in England als auch in den USA weiter vorne als dessen Vorgänger.

Zum 15-jährigen Jubiläum der Band spielte Within Temptation am 13. November 2012 eine große Jubiläumsshow unter dem Namen „Elements“, die in Antwerpen stattfand.

Wenngleich die Arbeiten an dem fünften Studioalbum der Band zu diesem Zeitpunkt bereits in vollem Gange waren, veröffentlichten Within Temptation im September 2013 das Cover-Album „The Q-Music Sessions“, für den belgischen Radiosender Q-Musik. Darauf zu hören sind Songs anderer Interpreten, die von der Band auf ihren eigenen Stil angepasst wurden.

Am 22. Januar erschien mit „Hydra“ dann schließlich das fünfte Studioalbum von Within Temptation, mit welchem die Band in fast allen Ländern hohe Chartplatzierungen verbuchen konnte.

Das sechste Studioalbum der Band erschien am 1. Februar 2019 und dürfte die Erfolgsgeschichte der Band einmal mehr um ein neues Kapitel erweitern.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*