Pink Floyd

Pink Floyd

Pink Floyd, die Rockband aus Großbritannien, wurde bereits 1965 gegründet. Durch die Gestaltung ihrer Cover und ihrer Bühnenauftritte erschuf Pink Floyd einen neuartigen Stil. Zudem war die Band bis zur Auflösung im Jahre 2015 kommerziell überaus erfolgreich und verkaufte etwa 300 Millionen Tonträger bis heute, womit die Band zu den kommerziell erfolgreichsten Musikgruppierungen überhaupt zählt.

Während Pink Floyd unter dem Einfluss des Sängers und Gitarristen Syd Barrett zunächst dem Genre des Psychedelic Rock zugeordnet werden konnte, wandelte sich der Stil nach dessen drogenbedingtem Ausstieg in Richtung eines ganz eigenen Stils.

Dieser Stil vereinte verschiedene Einflüsse aus dem Progressive Rock, Blues, Jazz und auch neuartiger Musik zu etwas Eigenem und die Texte, die ab 1973 von Roger Waters geschrieben wurden, behandelten häufig soziale oder politische Themen und trafen damit bei den Hörern der Band genau ins Schwarze.

Insgesamt veröffentlichte Pink Floyd bis zur Auflösung im Jahr 2015 insgesamt 15 Studioalben, von denen etliche eine Spitzenplatzierung erreichen konnten.

Das letzte Album der Band, welches unter dem Namen „The Endless River“ im Jahr 2014 veröffentlicht wurde, stand unter anderem auf Platz eins der Single-Charts in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien und konnte sich bislang etwa 2,5 Millionen Mal verkaufen.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*