Oasis

Oasis

Die britische Band Oasis war eine britische Britpop Band, die im Jahre 1991 von den beiden Brüdern Noel und Liam Gallagher, in deren Heimatstadt Manchester, gegründet wurde. Allerdings war die Band neben ihrer Musik, auch aufgrund der Skandale um die beiden Brüder, immer wieder in den Medien.

Wenngleich die Band bereits 1991 gegründet wurde, veröffentlichten Oasis ihre Debütsingle „Supersonic“ erst im Frühjahr 1994. Diese schaffte es allerdings sogleich auf Platz 32 der britischen Single-Charts und der folgenden Single „Shakermaker“ gelang sogar der Sprung auf Platz 11 in der Heimat.

Für den Durchbruch von Oasis sorgte dann schließlich die im August 1994 veröffentlichte Single „Live Forever“, die es auf Platz zehn in den UK-Single-Charts schaffte. Diese Single war zugleich der Vorbote zu dem ersten Album der Band, welches unter dem Namen „Definitely Maybe“ nur 22 Tage später veröffentlicht wurde. Das Album setzte sich in den UK-Alben-Charts sogleich an die Spitze und stand auch in den USA auf Rang 58.

Das zweite Album von Oasis erschien knapp ein Jahr später, im Oktober 1995, unter dem Namen „(Whats the Story) Morning Glory?“ und konnte nahtlos an seinen Vorgänger anknüpfen. So erreichte das Album neben Spitzenplatzierungen in den UK-Charts und der Schweiz auch zwei dritte Plätze in Deutschland und Österreich. Und auch in den USA setzte sich das zweite Oasis-Album an Position vier der dortigen Alben-Charts. Bis heute handelt es sich bei „(Whats the Story) Morning Glory?“, mit über 11,7 Millionen verkauften Tonträgern, um das meistverkaufte Album von Oasis.

Insgesamt veröffentlichte die Band bis zu Ihrer Auflösung im Jahre 2009 sieben Studioalben, die es allesamt an die Spitze der UK-Alben Charts schafften. Und auch von den 27 Singles, welche die Band in ihrer Karriere veröffentlichte, erreichten sieben den ersten Platz der UK-Single Charts und ganzen 23 Singles gelang der Sprung in die Top 10 der Charts in Großbritannien.

Das letzte Album veröffentlichte Oasis unter dem Namen „Dig Out Your Soul“ im Oktober 2008 und damals waren die meisten Fans wohl noch von einigen weiteren Alben ausgegangen.

Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. August 2009 gab Noel Gallagher über die Webseite von Oasis seinen sofortigen Ausstieg aus der Band bekannt. Am folgenden Tag äußerte er sich zudem in einer öffentlichen Mitteilung zu den Gründen, die ihn zu diesem Schritt bewogen hatten. Am 8. Oktober 2009 machte Liam Gallagher dann in einem Interview mit der Times die Auflösung der Band offiziell.

Verschiedene gemeinsame Auftritte und Veröffentlichungen von ehemaligen Oasis-Bandmitgliedern schürt immer wieder die Hoffnung der Fans auf eine Wiedervereinigung.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*