The Beatles

The Beatles

Zu den populärsten Bands der Welt gehörte die britische Rockband The Beatles. Sie wurde 1960 gegründet. Im Jahr 1970 löste sich die Band auf.

Die erste Single der Band erschien im Jahre 1962 unter dem Titel „Love Me Do“, doch erst ein Jahr später gelang den Beatles mit der Single „I Want To Hold Your Hand“ der Durchbruch. In der Folge entwickelte sich die Beatles, aufgrund ihres Stils und Ihres Auftretens, zu echten Superstars auf der gesamten Welt.

Bereits die ersten beiden Studioalben der Band, „Please Please Me“ und „With the Beatles“, die im März und November 1963 veröffentlicht wurden, setzten sich sogleich an die Spitze der UK-Alben-Charts.

Das im Juli 1964 veröffentlichte Album „A Hard Day’s Night“ stand dann sogar an der Spitze der US-, UK- sowie der Deutschen-Alben-Charts. Etwas, das den Beatles in der Folge noch mit sechs weiteren Alben gelingen sollte.

Zudem standen von 30 Single-Veröffentlichungen der Beatles ganze 17 an der Spitze der UK-Single-Charts, was ebenfalls für die Popularität der Band zu dieser Zeit spricht.

Insgesamt veröffentlichte die Band während ihrer Laufbahn 12 Studioalben, 13 LP’s, 13 EP’s und 22 Singles. Zudem erschien nach der Auflösung der Band, im Jahre 1970, eine ganze Reihe von Kompilationen, zum Teil mit zuvor unveröffentlichten Aufnahmen.

Man kann ohne jeden Zweifel sagen, dass vor den Beatles lediglich Frank Sinatra in den 40ern und Elvis Presley in den 50er Jahren eine ebenso große Welle der Euphorie ausgelöst haben, wie die Beatles in den 60ern.

Im Gegensatz zu den Rolling Stones spielten die Beatles dabei die Rolle der braven Schlagergruppierung, veränderten ihren Stil aber im Laufe der Zeit, unter anderem beeinflusst durch die Texte von Bob Dylan.

Die Texte der Band beschäftigten sich unter anderem mit den Erfahrungen, welche die Band mit LSD gemacht hatte, sowie auch mit indischer Spiritualität. Dabei verstanden es die Beatles allerdings zu jedem Zeitpunkt, sich der jeweiligen gesellschaftlichen Haltung weitestgehend anzupassen und nicht zu stark zu polarisieren.

Und auch was die Erstellung der Musikvideos in den 60er Jahren betrifft, setzten die Beatles in diesem Bereich gänzlich neue Maßstäbe. So drehte die Band während der Erstellung ihrer Musikvideos kurze Filme, die sie in der Folge an die Fernsehsender verschickte. Zudem war an diesen Videos besonders, dass die Band nicht einfach nur ihre Musik spielte, sondern darin auch andere Dinge passierten. Somit hatten die Beatles in dieser Zeit einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Popkultur in den Medien und inspirierten etliche nachfolgende Bands in ihrem Schaffen.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*